Nationaler Kodex

Die Mitgliederversammlung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat am 24.11.2009 einen im Rahmen von GATE-Germany erarbeiteten Nationalen Kodex für das Ausländerstudium an deutschen Hochschulen (Code of Conduct) verabschiedet.
Dieser wurde in Anlehnung an ähnliche Papiere aus Holland, Australien, England, Frankreich, USA, Kanada und Neuseeland entwickelt. Handlungskodizes dieser Art sorgen für Problembewusstsein, halten gute Praktiken fest, regeln Mindeststandards und sind damit letztlich für die Außendarstellung (internationales Marketing) außerordentlich wichtig.
Der deutsche Nationale Kodex formuliert Qualitätsstandards für das Ausländerstudium an  deutschen Hochschulen, wobei der angemessenen Betreuung ausländischer Studierender besondere Bedeutung zukommt.
Der vollständige Text steht zum Download zur Verfügung unter:

Vollständiger Text: Nationaler Kodex für das Ausländerstudium an deutschen Hochschulen


Alle Signatare werden im Hochschulkompass der HRK aufgeführt:

www.hochschulkompass.de/nationaler-kodex

Weiterführende Informationen

Kontakt

Constanze Probst, HRK

Constanze Probst, HRK

Tel.: +49 (0)228 / 887-122
E-Mail: probst(at)hrk.de

Dorothea Mahnke, DAAD

Dorothea Mahnke, DAAD

Tel.: +49 (0)228 / 882-188
E-Mail: mahnke(at)daad.de