Zurück zur Übersicht

Länderprofil China (2011)

Länderprofil China (2011)

Das Länderprofil China zeigt das Potenzial des chinesischen Hochschul- und Forschungsmarktes auf und geht dabei auch auf die neueren Entwicklungen ein wie beispielsweise die Bildungsziele, die die chinesische Regierung im Jahr 2010 veröffentlicht hat. Darin sind eine Reihe von Meilensteinen festgelegt, die bis 2020 erreicht werden sollen, u.a. die Erhöhung der Bildungsausgaben von knapp 3,6 auf 4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Der Anteil der ausländischen Gaststudierenden in China soll verdoppelt und ausländische Forscher, Hochschullehrer und Verwaltungsexperten verstärkt ins Land geholt werden. Die chinesischen Studierenden sind weltweit die mobilsten und stellen mit 12,6 Prozent den größten Anteil der Bildungsausländer an deutschen Hochschulen. Sie zeigen in der Regel ein hohes Maß an Disziplin und Lernwillen, benötigen jedoch häufig größere Unterstützung von den Gasthochschulen beim Wechsel vom chinesischen zum deutschen Hochschulsystem.