Zurück zur Übersicht

Länderprofil Südafrika (2010)

Länderprofil Südafrika (2010)

Südafrika stellt in der Region ein wichtiges Ankerland für deutsch-afrikanische Hochschul- und Forschungskooperationen dar. So nutzt der DAAD beispielsweise die Deutsch-Afrikanischen Fachzentren in Südafrika, um auch Studierende aus anderen afrikanischen Ländern zu unterstützen und ihnen über sogenannte Drittlandstipendien Zugang zu Studienprogrammen zu ermöglichen. Das größte DAAD-Programm bilden die In-Country-Scholarships, mit denen der wissenschaftliche Nachwuchs im Land gefördert wird.

Bildung hat in Südafrika einen hohen Stellenwert, da sie als Schlüssel zur Chancengleichheit betrachtet wird. Während bisher noch vergleichsweise wenige Studierende die Chance nutzen, in Deutschland zu studieren, ist das Interesse südafrikanischer Hochschullehrer und Forscher an der Zusammenarbeit mit deutschen Hochschulen sowie am wissenschaftlichen Austausch generell sehr hoch.