Bewerbertests: Schriftliche Prüfungen und Bewerbergespräche

Sie möchten für Ihr Angebot qualifizierte Kandidaten gewinnen, doch die schriftlichen Bewerbungen sagen zu wenig über die Eignung aus? GATE-Germany bietet einen qualitativen Filter, der Ihnen weitere Faktoren für eine sichere Auswahl der Kandidaten liefert: Schriftliche und mündliche Prüfungen im Heimatland der Interessenten.

Schriftliche Prüfungen

Leistung
Bereitstellen des Testraumes, Beaufsichtigung, Versand der Antwortbögen zur Auswertung nach Deutschland per Kurier, Post oder Fax.


Voraussetzungen

Bereitstellung der Kontaktdaten der zu prüfenden Kandidaten, sowie der Testunterlagen.
Einladung der Kandidaten zum vereinbarten Termin.

 

Adressaten

von Ihnen ausgewählte Bewerber.


Anteilige Kostenpauschale

1 Bewerber                                 75 EUR*
2-5 Bewerber                            150 EUR*         
6-15 Bewerber                          200 EUR*
Ab 16 Bewerber                        250 EUR*

* Preis für GATE-Mitglieder, Nicht-Mitglieder zahlen das Doppelte.

Bewerbergespräche

Leistung

Bereitstellen eines Raumes,  Durchführung von Bewerbergesprächen durch DAAD Vertreter, Versand des Testergebnisses.

Adressaten

von Ihnen ausgewählte Bewerber.

Voraussetzungen

Vorgabe eines Interviewleitfadens und eines Anforderungsprofils.
Einladung der Kandidaten zum vereinbarten Termin.

Anteilige Kostenpauschale

1-2 Bewerber                         150 EUR*
3-5 Bewerber                         200 EUR*

* Preis für GATE-Mitglieder, Nicht-Mitglieder zahlen das Doppelte.

Allgemeine Hinweise

 

GATE-Germany nimmt schriftliche Prüfungen und Bewerbergespräche im Namen und in Vertretung der Hochschule ab. Etwaige Beschwerden und/oder Rechtsstreitigkeiten über Inhalt und Bewertung der schriftlichen Prüfungen und/oder Bewerbergesprächen sind daher grundsätzlich Sache der Hochschule.

 

Die Testunterlagen und -ergebnisse werden eingescannt und der Hochschule per E-Mail übermittelt. Die Originalunterlagen werden der Hochschule auf Wunsch zugesendet. Die Hochschule ist für die weitere Verwendung der Unterlagen (Archivierung, Vernichtung, etc.) verantwortlich.

 

Die Absage eines Testtermin muss in jedem Falle schriftlich von der Hochschule erfolgen. Geschieht dies später als 14 Tage vor einem Testtermin, ist die zugrunde gelegte Kostenpauschale dennoch zu entrichten.

Generell können Aufsichten von Bewerbertests von bis zu 120 Minuten ermöglicht werden. Die Möglichkeit von Prüfungen längerer Dauer können wir nicht garantieren. Diese sind nur in Ausnahmefällen in Absprache mit unserem Netzwerk realisierbar.

 

Anfragen nach Bewerbertests sollen so früh wie möglich bei GATE-Germany eingehen; kurzfristige Anfragen können je nach Umständen vor Ort in ihrer Umsetzung nicht garantiert werden. Eine Mindestvorlaufzeit von 21 Tagen ist zu beachten.