Mitgliedschaft

Unsere Aktionslinien umfassen ein vielfältiges Portfolio sowohl für Einsteiger als auch für Marketingprofis. Die zielgruppen- und regionalspezifischen Angebote bauen inhaltlich aufeinander auf und erlauben eine systematische Herangehensweise an das internationale Hochschulmarketing.

Als Mitglied von GATE-Germany erhalten Sie alle Angebote zu einem vergünstigten Preis, in vielen Fällen erhalten Sie 50 Prozent Ermäßigung. Sie bekommen außerdem alle Publikationen von GATE-Germany nach ihrer Veröffentlichung automatisch zugesendet. Positionieren Sie Ihre Hochschule auf dem internationalen Bildungsmarkt.

Auch als Nicht-Mitglied können Sie die meisten Angebote in Anspruch nehmen, sofern Ihre Institution gemeinnützig ist, d.h. nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit, weil sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient. Sie zahlen dann den Normalpreis.

 

 

 

  • Ihre Hochschule ist gemeinnützig, d.h. nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit, weil sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient.
  • Mit Zustimmung der Hochschulleitung können anstelle der Hochschule auch einzelne Fakultäten und Institute der Hochschule Mitglied werden.
  • Ihre Hochschule ist Mitglied in der HRK. Die Mitgliedschaftsbedingungen werden in der HRK-Ordnung unter § 3 und § 5 erklärt. Dort finden Sie auch eine Listung sämtlicher HRK-Mitgliedshochschulen.
  • Ihre Hochschule muss eine internationale Ausrichtung und qualifizierte Studien- und Forschungsangebote nachweisen.
  • Für Institute von außeruniversitären Forschungseinrichtungen (Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., Mitgliedseinrichtungen der Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V. sowie Mitgliedseinrichtungen der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e.V.) gelten außerordentliche Mitgliederbestimmungen. Das Institut muss gemeinnützig, d.h. nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit sein, weil sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient. Sie muss eine internationale Ausrichtung nachweisen.
  • Handelt es sich bei Ihrem Institut um ein An-Institut oder eine Ausgründung einer Hochschule, die bereits GATE-Germany Mitglied ist, bitten wir Sie um eine entsprechende Bestätigung der Hochschule, dass sich die Mitgliedschaft auch auf Ihr Institut erstreckt.
    Wir bitten Sie für diesen Fall folgendes Formular auszufüllen und an uns zurückzusenden.
    Bei Bedarf können Sie den Text gerne ergänzen oder modifizieren. Bis zur Vorlage der Bestätigung muss die Berechnung der zu entrichtenden Kosten auf Grundlage einer Nicht-Mitgliedschaft erfolgen: Download Formular für An-Institute und Ausgründungen
    (Word, 22 KB)

 

 

 

  • Mitgliedsbeiträge für Hochschulen: Der Konsortialbeitrag für ein Mitglied richtet sich nach der Größe der Hochschule (für einzelne Institute oder Fachbereiche gilt der niedrigste genannte Beitragssatz).

  • Beiträge für eine außerordentliche Mitgliedschaft von Instituten außeruniversitärer Forschungseinrichtungen: Der Konsortialbeitrag richtet sich nach der Höhe des Jahresbudgets.

  • Der Konsortialbeitrag und die in Anspruch genommenen Serviceleistungen können nicht miteinander verrechnet werden.

Höhe der Konsortialbeiträge pro Jahr

Hochschulen mit bis zu 10.000 Studierenden € 1.200
Hochschulen mit 10.000 bis 25.000 Studierenden € 2.000
Hochschulen mit mehr als 25.000 Studierenden € 3.000
Institute von Forschungseinrichtungen mit Jahresbudget bis 100 Mio € € 1.200
Institute von Forschungseinrichtungen mit Jahresbudget 100 bis 250 Mio €   € 2.000
Institute von Forschungseinrichtungen mit Jahresbudget über 250 Mio € € 3.000

Als Hochschule oder Institut einer außeruniversitären Forschungseinrichtung füllen Sie bitte untenstehenden Antrag online aus. Nach Eingang Ihres Antrags erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung über den Eingang und Status Ihres Antrags. Sofern Ihre Hochschule/Ihr Institut alle Voraussetzungen für die Aufnahme in das GATE-Konsortium erfüllt, wird der Antrag dem GATE-Lenkungsausschuss vorgelegt und im Umlaufverfahren über Ihre Aufnahme entschieden. Das Umlaufverfahren dauert in der Regel ca. sechs Wochen. Unmittelbar danach erhalten Sie Bescheid über den Ausgang des Verfahrens.

 

Handelt es sich bei Ihrem Institut um ein An-Institut oder eine Ausgründung einer Hochschule, die bereits GATE-Germany Mitglied ist, bitten wir Sie um eine entsprechende Bestätigung der Hochschule, dass sich die Mitgliedschaft auch auf Ihr Institut erstreckt. Wir bitten Sie für diesen Fall  das Formular für An-Institute und Ausgründungen auszufüllen und an uns zurückzusenden.

 

• Antrag für Hochschulen
• Antrag für Institute außeruniversitärer Forschungseinrichtungen
• Formular für An-Institute und Ausgründungen

 

 

Mitgliedschaft

Ist meine Hochschule Mitglied bei GATE-Germany?

Mehr

Verlinkung von GATE-Germany

Um Ihre Aktivitäten mit GATE-Germany noch bekannter zu machen, können Sie das GATE-Logo in verschiedenen Größen und Dateiformaten herunterladen.

Mehr

Kontakt

Violeta Djordjevic, DAAD

Violeta Djordjevic, DAAD

Tel.: +49 (0)228 / 882-539
E-Mail: djordjevic(at)daad.de