Zurück zur Übersicht

GATE-Germany: Vermarktung internationaler Studiengänge (Kurs 61)

Noch Plätze frei

Messe noch buchbar

Veranstaltungstermin

24.05 - 25.05.2018

Seminarinhalte

Mit der Zahl international mobil Studierender steigt zugleich auch das Angebot an attraktiven Studiengängen in einer Vielzahl von Gastländern. Die Internationalität des Studienganges ist für ausländische Interessenten ein wichtiges Kriterium bei der Entscheidung für einen Studienplatz. Deutsche Hochschulen bieten hierfür mit über 1.500 internationalen Studiengängen eine breite Auswahl. Um für diese Studienangebote die richtigen Bewerber aus dem Ausland zu finden, sollten Hochschulen individuelle Marketing- und Rekrutierungsstrategien entwickeln.

In dem GATE-Germany-Workshop lernen die Teilnehmenden, wie sie einen Plan für das internationale Marketing eines Studiengangs erstellen, angefangen von der SWOTAnalyse über die Zielgruppen- und Zielländeranalyse und die Medienauswahl bis hin zur Budget- und Ergebniskontrolle. Dabei durchlaufen sie in praktischen Übungen die einzelnen Schritte zur Erstellung des Marketingplans.


Bitte beachten Sie:

Nicht-Mitgliedshochschulen des Konsortiums GATE-Germany müssen ihren Sitz in Deutschland haben, gemeinnützig und staatlich anerkannt sein
(vgl. http://www.gate-germany.de/mitgliedschaft/).


Ansprechperson: Jana Dalinger, E-Mail: dalinger[at]daad.de

Zielgruppe

Marketing- und Kommunikationsverantwortliche

Referenten

Herr Dr. Hub Nijssen (Radboud Universiteit Nijmegen)
Frau Judith Arns (Radboud Universiteit Nijmegen)

Programm

(vorläufig) Link zum Programm


Teilnahmebeitrag

Mitgliedshochschulen von GATE-Germany: 250,00 EUR
Andere Hochschulen und Forschungseinrichtungen: 500,00 EUR

Anmeldeschluss

26. April 2018

Kontakt

Ursula Bazoune, DAAD

Ursula Bazoune, DAAD

Tel.: +49 (0)228 / 882-250
E-Mail: bazoune(at)daad.de

Jana Dalinger, DAAD

Jana Dalinger, DAAD

Tel.: +49 (0)228 / 882-635
E-Mail: dalinger(at)daad.de