Sprach- und Fachkurse in Deutschland

Bewerben Sie Ihre Sommer- und Winterkurse weltweit

Die jährlich erscheinende Publikation "Sprach- und Fachkurse in Deutschland" bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Sommer- und Winterkurse in einer Broschürenreihe, einer Datenbank und einer CD-ROM einer weltweiten Zielgruppe vorzustellen.

Die DAAD-Publikation zu Sprach- und Fachkursen in Deutschland gehört    seit Jahrzehnten zu den bewährten Informationsmaterialien für ausländische Studierende und    Nachwuchs-wissenschaftler über das Studium in Deutschland. In den letzten Jahren haben sich die Sommer- und Winterkurse an deutschen Hochschulen zu einem wirksamen Marketing-instrument entwickelt, das internationale Studierende bei einem ersten Besuch von einem längeren Studien- oder Forschungsaufenthalt in Deutschland überzeugt. Viele Hochschulen bauen daher ihr Angebot aus.

 

Integriert in die DAAD-Kommunikation für die internationale Zielgruppe werden die Sommer- und Winterkurse multimedial präsentiert - in einer deutsch- und einer englisch- sprachigen Broschüre, auf einer CD-ROM und im Internet. Die Materialien werden weltweit über die DAAD-Büros und -Lektoren sowie über Botschaften, Auslandsschulen und auf Bildungs-messen verteilt.

 

Durch eine Veröffentlichung in den Publikationen werden Ihre Kursangebote über die gesamte Bandbreite des DAAD-Netzwerks kommuniziert: auf der DAAD-Webseite, durch die DAAD-Büros und -Lektoren, auf Bildungsmessen, in Goethe-Instituten und Botschaften. Zusätzlich werden die Kurse in der Datenbank www.daad.de/international-programmes veröffentlicht, die zurzeit 75.000 Seitenzugriffe täglich verzeichnet.

 

Die Publikation wird von Referat "K23 - Informationen zum Studium in Deutschland" des DAAD herausgegeben. Bei Fragen zu diesem Angebot können Sie sich gerne an Frau Katharina Kohm, sommerkurse(at)daad.de wenden.

 

Finanziert wird die Publikation "Sprach- und Fachkurse in Deutschland. Sommer und Winter" aus Zuwendungen des BMBF im Rahmen des Hochschulkonsortiums GATE-Germany.

Teilnahmeberechtigt sind gemeinnützige deutsche Hochschulen (staatlich anerkannt oder privat) und gemeinnützige hochschulnahe Einrichtungen. Letztere bitten wir in der Anmeldung, die Hochschulnähe etwas ausführlicher zu erläutern.

 

Als Zielgruppe sollten die Kurse zu mindestens 50 % Studierende oder Doktoranden ansprechen.

 

In die Publikationsreihe werden Sprach- und Fachkurse aufgenommen, die mindestens zwei der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Vergabe ECTS-Punkte
  • Rahmen-/ Freizeitprogramm
  • zusätzliche Dienstleistungen für internationale Studierende
  • Qualitätssicherung/Evaluation
  • Teilnehmerzahl max. 20 (bei Fachkursen nicht so relevant wie bei Sprachkursen)
  • Laufzeit max. sechs Monate

Diese Kriterien sind nach unseren bisherigen Erfahrungen im internationalen Bildungsmarketing relevant für die internationale Zielgruppe. Bei der Erhebung neuer Kurse werden wir dies entsprechend abfragen. Vor der Aufnahme werden wir die gemeldeten Kurse im Hinblick auf diese Punkte überprüfen. Sollten Zweifel entstehen, ob ein von Ihnen gemeldetes Programm inhaltlich und strukturell in unsere Publikationsreihe passt, so würden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen und nochmals gemeinsam prüfen, ob diese Publikationsreihe das geeignete Werbemedium für Ihr Angebot ist.

Broschüren, CD-ROM und Internetplattform bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten, für Ihr Programmangebot zu werben. In allen Broschüren können Sie zwischen drei Eintragsarten wählen:

Standard-Eintrag

Auflistung mit Kurzinfos in der Übersichtstabelle, Beschreibung des Studienangebotes auf der CD-ROM und im Internet

Top-Eintrag

Präsentation eines Kurses; halbseitige vierfarbige Anzeige (98 x 117 mm) mit Logo und Bild, Beschreibung des Studienangebotes auf der CD-ROM und im Internet

Hochschul-Spezial-Eintrag

Präsentation des Gesamtprogramms an Sprach- und Fachkursen einer Hochschule; ganzseitige vierfarbige Anzeige (198 x 117 mm) mit Logo und Bild, Auflistung aller Kurse; diese Einträge werden in einem gesonderten Kapitel in den Broschüren aufgeführt.

Alle Kurse mit Top- und Hochschul-Spezial-Einträgen werden auch mit Kurzinformationen in der Übersichtstabelle aufgelistet.

Internet-Datenbank und CD-ROM

Sowohl CD-ROM als auch Internet-Plattform bieten Hochschulen mit Top- und Hochschul-Spezial-Einträgen den Vorteil, dass diese bei den Suchergebnissen auf den vordersten Plätzen der Trefferlisten präsentiert werden.

Preise

Der DAAD übernimmt einen Großteil der Finanzierung aus Zuwendungen des BMBF. Teilnehmende Hochschulen zahlen jährlich pro präsentiertem Kurs:

 

Eintragsart                             GATE-Mitglied    Nicht-GATE-Mitglied 
Standard-Eintrag 100,- EUR150,- EUR
Top-Eintrag 500,- EUR700,- EUR
Hochschul-Spezial-Eintrag2.000,- EUR*3.000,- EUR*

 

* Der Preis für den Hochschul-Spezial-Eintrag beinhaltet den Eintrag von bis zu 10 Kursen, darüber hinaus fallen ab dem 11. Kurs zusätzlich 100,- EUR (für GATE-Germany-Mitglieder) bzw. 150,- EUR (für Nicht-Mitglieder) pro Kurs an. Zusätzliche Top-Einträge werden separat abgerechnet. 

 

Reine Fachkurse können mit einem kostenlosen Standardeintrag präsentiert werden. Unter reinen Fachkursen verstehen wir Kurse, denen weder als erste noch als zweite Wahl ein Fach aus den Bereichen "Deutsch als Fremdsprache", "Deutsch als Fachsprache" oder "Literaturwissenschaft / Germanistik, weitere Fremdsprachen" zugeordnet wurde. Für die werbewirksameren Top- und Hochschul-Spezial-Einträge gelten für Fachkurse die gleichen Preise wie für die anderen Kurse.

Folgende Fristen gelten für die Teilnahme an der Auflage 2016 der Publikation:

 

Versand der EinladungsschreibenMitte März
Anmeldefrist04.05.2016
Datenerhebung18.04.2016 - 13.05.2016
Onlinegang Internetdatenbank05.09.2016
Versand Belegexemplare der BroschürenOktober 2016

 

 

Der DAAD vergibt Stipendien für den Besuch von Hochschulsommerkursen. Die für diese Stipendien geeigneten Kurse werden in der Publikation mit einem Symbol gekennzeichnet.

 

Die Kurse müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Deutsch als Fremd- oder Fachsprache als Thema,
  • Laufzeit von mindestens 18 Unterrichtstagen,
  • mindestens 25 Unterrichtsstunden an 5 Unterrichtstagen pro Woche,
  • Unterrichtssprache ausschließlich Deutsch,
  • Kurs findet in den Sommermonaten (ab frühestens Juni) statt,
  • Rahmenprogramm mit einem landeskundlichen Aspekt.

Wichtig: Für die Aufnahme von DAAD-Hochschulsommerkursstipendiaten ist die Eintragung des Kurses in die Publikation zwingend notwendig!

 

Informationen zum Hochschulsommerkursprogramm finden Sie in der DAAD-Stipendiendatenbank für ausländische Studierende, Graduierte, Promovierte und Hochschullehrer. Die Hochschulsommerkursstipendien werden im DAAD von Referat ST41 "Auslandsschulen, Praktika und Hochschulsommerkurse" koordiniert. Bei Fragen können Sie sich gerne per E-Mail an kurs-hsk(at)daad.de wenden.

Die Erfassung der für DAAD-Hochschulsommerkursstipendien geeigneten Kurse ist an die Erfassung der Kurse für die Publikation gekoppelt, Sie müssen diese Kurse also nicht mehr zusätzlich an Referat ST41 melden.

Kontakt

Iris Stengel, Content5 AG

Iris Stengel, Content5 AG

Tel.: +49 (0)89 / 236 85-538
E-Mail: sommerkurse(at)content5.de

Aktuelles

Die diesjährige Datenerhebung ist abgeschlossen. Die Neuauflage der Broschüre "Sprach- und Fachkurse in Deutschland" wird im Herbst 2016 veröffentlicht.

Belegexemplare

Hier können Sie als deutsche Hochschule oder Forschungseinrichtung online Belegexemplare bestellen.