Internationales Hochschulmarketing in Zeiten von Corona

Themen und Angebote von GATE-Germany

Die physische Mobilität von Studierenden und Forschenden ist weltweit nahezu zum Erliegen gekommen. Die internationalen Aktivitäten der Hochschulen sind von den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie unmittelbar betroffen: Die Anbahnung und Pflege von Kooperationen, die Ansprache internationaler Studierender sowie die Informationen über Deutschland als Hochschul- und Forschungsstandort müssen auf die aktuellen Herausforderungen eingehen. GATE-Germany unterstützt die deutschen Hochschulen in diesem Prozess mit verschiedenen Angeboten.

Artikel zum Thema in unserem Magazin

Homeoffice mit Laptop, Headset und Desinfektionsmittel

Kommunikation in der Krise

Angesichts der Corona-Krise und der sich dynamisch wandelnden Herausforderungen, vor denen Hochschulen in Deutschland stehen, verschieben sich Prioritäten. Es geht nun zu allererst darum, junge international mobile Studierende in dieser schwierigen Phase so gut wie möglich zu begleiten.

Mehr

Frau mit Headset führt telefonische Beratung durch

Telefonberatung für internationale Studieninteressierte

Die niederländische Radboud University hat eine Kontaktstrategie entwickelt, die auf persönliche Ansprache und Beratung durch Studierende setzt. Das funktioniert auch aktuell.

Mehr

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Weitere Artikel und aktuelle Informationen erhalten Sie auch im DAAD-Newsletter Hochschul- und Forschungsmarketing. Das Archiv vergangener Ausgaben sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.

DAAD Netzwerkkonferenz digital

Logo DAAD Netzwerkkonferenz digital

 

1. September 2020 – 30. September 2020

Die DAAD Netzwerkkonferenz findet in diesem Jahr virtuell statt. Informieren Sie sich in Einzel-Videogesprächen, Präsentationen, Online-Vorträgen und Kurzvideos über den aktuellen Stand und neueste Entwicklungen in den Hochschulsystemen weltweit.

Mehr

Studienangebote virtuell präsentieren

Weltweit mussten zahlreiche Hochschul- und Karrieremessen abgesagt werden, doch Studien- und Forschungsaufenthalte an deutschen Hochschulen bleiben international gefragt. Stellen Sie Ihre Angebote in unseren interaktiven Online-Formaten vor und treten Sie in persönlichen Kontakt mit Ihren Zielgruppen.

Online-Hochschulpräsentationen

Stellen Sie Ihre Hochschule gemeinsam mit einem der DAAD-Auslandsbüros in einer Online-Hochschulpräsentation vor und informieren Sie Interessierte in ausgewählten Zielländern. Alle aktuell angebotenen Termine finden Sie auf unserer Website.

Mehr

Weitere Informationen


Der DAAD gibt auf seiner Website Hinweise zum Umgang mit dem Coronavirus für Stipendiaten, ERASMUS-Geförderte und Hochschulen.
Mehr

Der Pressespiegel Internationale Hochschulwelt des DAAD informiert wöchentlich über aktuelle Entwicklungen in den Wissenschaftssystemen weltweit, derzeit auch mit einer Sonderausgabe zu Corona.
Mehr

Das DAAD-Kompetenzzentrum Internationale Wissenschaftskooperationen stellt zudem einen laufend aktualisierten Überblick über Studien & Prognosen zu den Corona-Folgen für die internationale Hochschulwelt bereit.
Mehr

Das Corona Update der Kampagne Study in Germany Land of Ideas beantwortet wichtige Fragen für internationale Studierende, die bereits in Deutschland sind oder einen Aufenthalt hier planen.
Mehr

Die Kampagne Research in Germany Land of Ideas weist auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie für den Forschungsstandort Deutschland hin.
Mehr

Deutsche Studierende im Ausland berichten für die Kampagne studieren weltweit – ERLEBE ES! von ihren Eindrücken während der Corona-Krise.
Mehr

Das Hochschulforum Digitalisierung hat eine Serviceseite für Hochschulen zum Umgang mit Covid-19 eingerichtet.
Mehr