Marketing Services - Allgemeine Bedingungen

Stand: Januar 2020

GATE-Germany unterstützt deutsche Hochschulen durch das Bereitstellen von Marketinginstrumenten und -expertise darin, sich mit ihren Studien- und Forschungsangeboten international zu präsentieren und zu positionieren.

In diesem Kontext bieten die GATE-Germany Marketing Services individuell abgestimmte Marketing-Dienstleistungen an. Über das weltweite Netzwerk des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) kann GATE-Germany ein breites Spektrum an Marketinginstrumenten zur Verfügung stellen, mit denen die jeweiligen Zielgruppen vor Ort unmittelbar erreicht werden.

1. Anbieter

Das Angebot der GATE-Germany Marketing Services (im Folgenden „Marketing Services“) erfolgt durch die Geschäftsstelle des Hochschulkonsortiums GATE-Germany im DAAD (im Folgenden „GATE-Germany“). Die Anschrift lautet: Geschäftsstelle des Hochschulkonsortiums GATE-Germany im DAAD; Kennedyallee 50, 53175 Bonn, Deutschland.

2. Nutzer der Marketing Services

Die Leistungen der Marketing Services dürfen ausschließlich von folgenden Institutionen in Anspruch genommen werden:

GATE-Germany Mitgliedshochschulen und andere gemeinnützige, staatlich anerkannte Hochschulen mit Sitz in Deutschland (im Folgenden „Nutzer“). Gemeinnützige Wissenschaftsorganisationen können nach interner Prüfung zur Nutzung der Marketing Services berechtigt sein.

Die Nutzer werden im Rahmen der Abwicklung der Marketing Services einzig durch ihre Mitarbeiter vertreten (im Folgenden „Ansprechpartner“). Private Agenturen und deren Vertreter sind von der Nutzung der Marketing Services ausgeschlossen.

Auftraggeber, Leistungsempfänger und Rechnungssteller müssen identisch sein.

3. Anmeldung

Die Anmeldung des Nutzers für einzelne Marketing-Dienstleistungen erfolgt zu den jeweils auf www.gate-germany.de genannten Konditionen und Fristen über die bereitgestellten Onlineformulare auf www.gate-germany.de. Für Marketing-Dienstleistungen, für die es kein Onlineformular gibt, erfolgt die Anmeldung per Mail an marketing(at)daad.de.

Nach Anmeldung prüft GATE-Germany, ob die Umsetzung der gewünschten Marketing-Dienstleistung möglich ist, und bestätigt die Anmeldung. Mit der Bestätigung durch GATE-Germany wird die Anmeldung verbindlich.

Mit der Anmeldung erkennt der Nutzer die Allgemeinen Bedingungen an.

4. Leistungsumfang

Die spezifischen Leistungsumfänge der einzelnen Marketing-Dienstleistungen sind jeweils auf www.gate-germany.de/marketingservices beschrieben. Die anteilige Kostenpauschale beinhaltet die Inanspruchnahme der jeweiligen Marketing-Dienstleistung gemäß diesen Leistungsbeschreibungen.

5. Zahlung der anteiligen Kostenpauschale

Die Marketing-Dienstleistungen von GATE-Germany werden aus öffentlichen Mitteln bezuschusst. GATE-Germany berechnet den Nutzern deshalb nicht die vollen Kosten der Dienstleistung, sondern nur eine anteilige Kostenpauschale.

GATE-Germany stellt den Nutzern nach Erbringung der Marketing-Dienstleistung die anteilige Kostenpauschale (Höhe wie im Angebot genannt) in Rechnung. Die in der Rechnung ausgewiesenen Zahlungsfristen und Hinweise sind zwingend zu beachten.

6. Rechnungsstellung

Die Rechnungsstellung erfolgt ausschließlich an die bei der Anmeldung vom Nutzer angegebene Rechnungsanschrift.

Die Rechnungsanschrift ist grundsätzlich die der teilnehmenden GATE-Germany Mitgliedshochschule bzw. der gemeinnützigen, staatlich anerkannten Hochschule mit Sitz in Deutschland (die zugleich Auftraggeber und Leistungsempfänger ist). Eine der Hochschule verbundene, aber rechtlich unabhängige, nicht gemeinnützige Serviceeinrichtung (wie z.B. eine Marketing-GmbH) kann kein Leistungs- und Rechnungsempfänger sein.

7. Stornierung durch den Nutzer

Die Stornierung einer angemeldeten und bestätigten Marketing-Dienstleistung durch den Nutzer ist bis zu der auf der GATE-Germany-Website (www.gate-germany.de/marketingservices) für die jeweilige individuelle Dienstleistung genannten Anmeldefrist kostenfrei möglich, danach wird die volle anteilige Kostenpauschale fällig. Die Stornierung der Beauftragung einer Marketing-Dienstleistung muss in Schriftform per E-Mail an marketing(at)daad.de erfolgen.

8. Stornierung durch GATE-Germany

GATE-Germany behält sich das Recht vor, eine angemeldete und bestätigte Marketing-Dienstleistung abzusagen oder abzubrechen. In diesem Fall wird dem Nutzer die anteilige Kostenpauschale nicht in Rechnung gestellt.

9. Daten

Mit der Inanspruchnahme einer Marketing-Dienstleistung erklärt der Nutzer sein Einverständnis zur zweckbezogenen Speicherung und Verarbeitung der von ihm jeweils zur Verfügung gestellten Dokumente, Designs und Inhalte, PowerPoint-Präsentationen und Online-Präsentationsmitschnitte sowie seiner Daten durch GATE-Germany und das DAAD-Netzwerk. Der Nutzer erklärt hiermit ebenfalls, dass er die „Datenschutzhinweise Marketing Services“ zur Kenntnis genommen hat.

Die Datenschutzhinweise des DAAD für die Marketing Services finden Sie unter www.gate-germany.de/marketingservices/datenschutzhinweise.

10. Evaluation

GATE-Germany ist verpflichtet, die Marketing Services in geeigneter Weise zu evaluieren. Dies geschieht z.B. regelmäßig in Form von Online-Umfragen, die dem Nutzer zugesandt werden. Mit der Beauftragung einer Marketing-Dienstleistung verpflichtet sich der Nutzer, die ihm zugesandten Online-Umfragen zeitnah und gewissenhaft zu beantworten.

11. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Bonn.

Kontakt

Dr. Guido Schnieders, DAAD

Dr. Guido Schnieders, DAAD

Tel.: +49 (0)228 / 882-669
E-Mail: schnieders(at)daad.de

Ludger Krych, DAAD

Ludger Krych, DAAD

Tel.: +49 (0)228 / 882-597
E-Mail: krych(at)daad.de

Julia Oel, DAAD

Julia Oel, DAAD

Tel.: +49 (0)228 / 882-673
E-Mail: oel(at)daad.de

Elke Tyc, DAAD

Elke Tyc, DAAD

Tel.: +49 (0)228 / 882-744
E-Mail: tyc(at)daad.de

Petra Gehre-Alberici, DAAD

Petra Gehre-Alberici, DAAD

Tel.: +49 (0)228 / 882-360
E-Mail: gehre-alberici(at)daad.de